Sonsara: Ihr häutet euch wieder und wieder und wieder | Mit Seelenreise

In einer heiligen Zeremonie vereinigten sich Sonsara, die Hüterdrachin von Lady Gaia, mit Miranda, der Erdenschlange, die im letzten Jahr wieder erweckt worden war. Diesem heiligen Moment durften wir beiwohnen und ihn bezeugen. Es war unglaublich bewegend.

Diese (Wieder)Vereinigung symbolisierte den Übergang vom ICH zum WIR. Vom alleine vorankommen zum gemeinsamen Wirken mit potenzierter Schöpferkraft zum Wohle von Allem-was-ist..

Diese Veränderung der Gesellschaft vom ICH zum WIR macht sich auch in unserem Business bemerkbar. So haben Zeda und ich uns für ein gemeinsames Programm mit zwei weiteren weiblichen Schöpfungskräften zusammen getan: Sandra Ledermüller und Gerlinde Freistätter. Wir haben einen Raum eröffnet, den es so noch nicht gab: COSMIC LEADERS TEMPLE.

Ja, der Name ist groß. Die Energien sind es auch. COSMIC LEADERS TEMPLE ist geballte Frauenpower, Schöpfungskraft, FülleBewusstsein, Heilung, reines kosmisches Bewusstsein, Wachstum und Energieerhöhung ohne Ende sowie Freude pur.

Alles, was Zeda & ich seit dem Zeitenwandel vom 21.12.2020 in unseren vielen Sessions kanalisieren, bewirken und erfahren, lässt noch mehr WIR, noch mehr SCHÖPFUNG und noch mehr EINKLANG mit unserer Göttlichkeit zu. Nicht nur für uns persönlich, sondern für jeden einzelnen inkarnierten Menschen auf Erden. Auch für Dich. Es ist uns eine solche Freude, Dir und der Schöpfung zu dienen.

Letzte Woche kam Sonsara in einer sternenklaren Nacht zu mir und überbrachte uns folgende Botschaft:

Sonsara

„Ich bin Sonsara, Hüterdrachen von Lady Gaia. Ich bin vereinigtes Bewusstsein. Vereinigt mit Miranda, der Erdenschlange. Vereint mit der zweifachen Macht. Lange war meine wahre Gestalt vor euch verborgen. Nun seid ihr mir näher gekommen und ich bin beglückt über diesen Wendepunkt in der Geschichte der Menschheit.

Seit meiner Vereinigung vor dreizehn Tagen habe ich mich dreizehn Mal gehäutet. Einmal für jeden Umlauf von Nibiru. Dies war eine lange Zeit.

Meine Haut, mein Kleid war mir zu eng geworden. Unpassend für meine jetzige, vereinigte Größe. Unpassend für mein jetzt erreichtes Potenzial. Unpassend für meine hinzugewonnene Schöpfungskraft.

Dreizehnmal habe ich mich gehäutet. Dreizehnmal habe ich Äonen meiner Existenz Revue passieren lassen. Dreizehnmal habe ich anerkannt, was geschehen ist. Dreizehnmal habe ich anerkannt, wer ich wirklich bin. Dreizehnmal habe ich anerkannt, wie ich wirklich bin. Dreizehnmal habe ich anerkannt, was ich JETZT bin.

Diese Zeit der Häutung und Verletzlichkeit ist wichtig in meinem, genauso wie in euren Wachstumsprozessen. Jedes Mal wenn ihr tiefer in eurer Essenz erkennt, was ihr wahrhaftig in eurer innersten Essenz seid, fällt eine weitere Schicht dessen, was ihr nicht seid, von euch ab.

Ihr häutet euch wieder und wieder und wieder und wieder. Dieser Prozess wird niemals abgeschlossen sein. Weder auf eurer irdischen Ebene noch auf der Ebene eurer vielen existierenden Bewusstseinsstufen.

Immer dann wenn ihr euch häutet, Eure alte Haut abstreift, legt sie ab mit Dankbarkeit, denn sie hat euch wohl behütet.

Immer wenn ihr eine Haut abstreift, tretet ihr in eine Phase der Empfindsamkeit ein. Ihr seid verletzlich. Ihr erscheint euch selbst als unstet oder verwundbar. Diese Phase währt jedoch nur kurz. Sie währt nur solange, bis ihr die Schönheit und Pracht eurer neuen Haut erkennt. Den Schimmer, die vielen neuen Farben, die Lichtreflexionen eures neuen Selbst.

Sobald ihr völlig in diese neue Haut geschlüpft seid, seid ihr bereit, um neue Aufgaben zu empfangen. Seid ihr bereit, um mehr euch selbst, eurem tiefsten göttlichen Kern zu dienen. Seid ihr bereit, durch euren Dienst an euch selbst der Schöpfung zu dienen. So, wie auch ich in meiner neuen vereinigten Pracht nun noch hingebungsvoller und noch mehr im Einklang mit der Schöpfung dienen werde.

Alles ist in göttlicher Ordnung.

Alles ist in göttlicher Harmonie.

Alles ist göttlich.

Allein ihr verschließt die Augen vor dem Ausdruck der Göttlichkeit in euch und in der Welt.

Alles ist Schöpfung. Alles ist damit Ausdruck von Schöpfung. Meine Worte und eure Worte reichen nicht aus, um diese Epiphanie zu bedeuten.

Seelenreise

Ich bitte euch nun: Erhebt euch.

Erhebt euer Bewusstsein.

Reist mit mir zu mir hinauf, ich trage euch und ihr findet Geborgenheit in meinen silbrigweißblauen Schwingen.

Erhebt euch mit mir. Ich trage euch friedlich empor, sodass ihr einen Blick von meiner Warte auf eure Schöpfung nehmen könnt.

Schaue nun herab auf dich selbst und auf deine Schöpfung.

Von hier oben: Wie siehst du dich?

Wie groß bist du?

Wie perfekt bist du?

Wie erhaben bist du?

Wie sehr im Einklang mit deiner Göttlichkeit bist du?

Erkunde dich und deine Schöpfung. Erkenne das, was du bist in Wahrheit und erkenne, was du nicht bist.

Erkenne deinen Kern.

Erkenne das, was du von außerhalb angenommen hast.

Und nun, wenn du erlaubst und bereit bist, bekunde dies durch deinen freien Willen und beginne dich zu häuten.

„Ja, ich bin bereit, mich zu häuten.“

Streife nun das, was du erkannt hast, was du nicht bist, von deiner wahren Existenz ab.

Lasse es an dir hinabgleiten, wie ein zu groß gewordenes Kleidungsstück.

Steige heraus aus deinem alten Leben und siehe da, wie du dort stehst: Nackt. Verletzlich. Empfindsam.

So gießen wir nun gemeinsam eine Karaffe voll des Mitgefühls und der bedingungslosen Liebe über dir aus.

Unser tief empfundenes Mitgefühl erreicht dich jetzt.

Unsere bedingungslose Liebe erreicht dich jetzt.

Jede einzelne deiner Zellen wird davon durchdrungen.

Jede einzelne deiner Zellen wird genährt. Erstarkt und erblüht zu neuem Leben. So, wie es dir JETZT entspricht.

Schau, wie dein Körper beginnt zu leuchten, zu erstrahlen in den schönsten Farben.

Sieh dein neues Kleid.

Sieh dich an mit den Augen der Quelle.

Sieh dich an mit den Augen deiner ureigenen Essenz.

Siehe, wie wunderschön du bist.

Siehe, wie makellos du bist.

Siehe, wie rein du bist.

Du bist Schöpfer.

Du bist Geschöpf.

Ich geleite dich nun zurück in deinen wundervollen, neu bekleideten Körper.

Ich danke dir für dein Vertrauen.

Es ist mir wahrhaft eine Ehre, dich zu kennen und dich zu geleiten.

Seelenreise Ende

Es sind dies wahrhaft bewegende Zeiten für einen jeden einzelnen von euch und von uns. Wir stehen ganz am Anfang einer neuen großartigen Epoche. Diese Ära, die auch das Neue Goldene Zeitalter genannt wird, wird lange währen. Wir möchten euch unserer Zuversicht vergewissern ebenso wie unseres Geleits. Wir als vereinigte Hüterdrachen von Lady Gaia stehen jederzeit zu eurem Wohl bereit.

Wir danken euch für euren Einsatz. Wir danken euch für eure Inkarnation. Wir danken euch für euren ständigen Bewusstseinsstrom. Und wir danken euch ganz besonders für die Erschaffung des Neuen Bewusstseinsfeldes für euer und unser gemeinsames Neues Goldenes Zeitalter.

Wir haben gesprochen.“

Diese Erschaffung des Bewusstseinsfeldes des Neuen Goldenen Zeitalters nehme ich ganz besonders deutlich wahr. All unser Wirken richtet sich immer mehr darauf aus. In den nächsten zwei Wochen werden wir vierzehn gechannelte Heil-Sessions aufnehmen, die der Erschaffung und dem Übergang ins Neue Goldene Zeitalter dienen. Willst Du gerne live über Zoom dabei sein? Dann schreib uns eine kurze E-Mail, die Adresse findest Du im Impressum.

Wir freuen uns auf Dich!

Alles Liebe

Sophia Sabine

P.S.: Hier geht’s zum COSMIC LEADERS TEMPLE. Wir starten am 28.2.2021.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top