Wenn du dich entscheidest, eine erwachte Frau zu lieben

Text: Sophie Bashford aus „Du bist eine Göttin“
Übersetzung: Sophia Sabine

 

„Wenn du dich entscheidest, eine erwachte Frau zu lieben, verstehe, dass du dich auf radikales und herausforderndes Terrain begibst.

Wenn du dich entscheidest, eine erwachte Frau zu lieben, kannst du nicht länger schlafen.

Wenn du dich entscheidest, eine erwachte Frau zu lieben, wird jeder Teil deiner Seele erregt sein, nicht nur deine Sexualorgane oder sogar dein Herz.

Ehrlich gesagt, wenn du ein normales Leben bevorzugst, bleib bei einer normalen Frau.

Wenn du ein zahmes Leben willst, dann suche dir nur eine Frau, die es zugelassen hat, sich zähmen zu lassen.

Wenn du nur deinen Zeh in die fließenden Gewässer der Shakti tauchen willst, bleib bei der sicheren, gezähmten Frau, die sich noch nicht in die Wildheit des heiligen weiblichen Ozeans gestürzt hat.

Es ist bequem, eine Frau zu lieben, die ihre inneren heiligen Kräfte noch nicht aktiviert hat, denn sie wird dich nicht auf die Palme bringen.

Sie wird dich nicht herausfordern.

Sie wird dich nicht dazu bewegen, dein Höchstes Selbst zu werden.

Sie wird nicht die vergessenen und abgestumpften Teile deines Geistes erwecken, die dich dazu drängen, dich daran zu erinnern, dass es mehr in deinem Leben gibt als das hier.

Sie wird nicht in deine müden Augen schauen und einen Wahrheitsblitz durch deinen Körper schicken, der dich wachrüttelt und lang verschollene Sehnsüchte nach Seelenliebe in dir weckt.

Eine sichere, nicht erweckte Frau wird wunderbar befriedigend und beruhigend für dein Ego, dein Herz und deinen Körper sein. Sie wird ruhig neben dir hergehen und dir das Gefühl geben, gebraucht zu werden, verantwortlich zu sein, als würdest du deine männliche Rolle ausfüllen.

Wenn das für dich genug ist, akzeptiere es: liebe sie von ganzem Herzen, bleibe ihr treu und danke ihr täglich für das Geschenk ihrer milden, nicht bedrohlichen weiblichen Präsenz in deinem Leben.

Wenn dir das nicht genügt – wenn dein Herz, dein Körper und dein Geist sich nur nach der „anderen Art von Frau“, der Wilden, sehnen – dann wisse, dass du an der Schwelle zu einer seelenverändernden Transformation stehst.

Wisse, dass du eine Wahl triffst, die karmische Konsequenzen hat.

Wenn du dich entscheidest, in die Aura und den Körper einer Frau zu treten, deren spirituelles Feuer lodert, dann akzeptierst du, dass du ein gewisses Maß an Gefahr und Risiko brauchst, um zu wachsen.

Sobald du beginnst, eine solche Frau zu lieben, musst du die volle Verantwortung für die Veränderungen in deinem Leben übernehmen, die dann eintreten werden.

Dein Leben wird nicht die ganze Zeit verschlafen und bequem sein. Dein Leben wird dir nicht erlauben, in alten Bahnen und stagnierenden Routinen stecken zu bleiben. Dein Leben wird einen radikal neuen Geschmack und Duft annehmen.

Du wirst von der Präsenz des wilden Weiblichen entzündet werden, und diese wird beginnen, elektrische Schockwellen spirituellen Lichts durch dein gesamtes Chakrensystem zu senden und dich auf den Ruf des Göttlichen einzustimmen.

Die Entscheidung, mit einer erwachten Frau sexuell und romantisch intim zu sein, erfordert männlichen Mut, furchtlos ins Unbekannte zu gehen. Aber dafür wirst du Belohnungen jenseits deines Vorstellungsvermögens ernten.

Sie wird dich in unentdeckte Welten des Mysteriösen und der Magie führen.

Sie wird dich, hypnotisiert und halb betrunken vor Liebe, in die wilden Wälder der sinnlichen Ekstase und des Wunders führen.

Sie wird dir geheiligte Himmelswelten zeigen, die so voller und brennender Sterne sind, dass du dich fragen wirst, ob du noch auf demselben Planeten lebst, auf dem du geboren wurdest.

Sie wird dich so aufbrechen und aufreißen, dass dein wildes, leidenschaftliches Herz dich vor Sehnsucht halb wahnsinnig macht. Du wirst sie auf jeder Ebene verzehren und durchdringen wollen, damit deine männliche Essenz die Welt verzehren und durchdringen kann – und das Universum mit deiner hingebungsvollen Liebe erleuchtet.

Sie wird dich sehen, wie du noch nie zuvor gesehen wurdest.

Sie wird dir vertrauen.

Sie wird dich wertschätzen.

Sie wird deine Bestrebungen, sie glücklich zu machen, anerkennen.

Sie wird alles Gute schätzen, das du tust, und alles Gute, das du bist.

Sie wird nicht vor deiner Dunkelheit weglaufen, denn deine Dunkelheit macht ihr keine Angst.

Sie wird dich umarmen, küssen, streicheln und zurück ins Leben lieben. Sie wird Worte sprechen, die deine Seele versteht. Sie wird dich nicht für deine Fehler bestrafen.

Es ist ein monumentales Risiko, eine erwachte Frau zu lieben, denn es gibt plötzlich keinen Ort mehr, um sich zu verstecken. Sie sieht alles, deshalb kann sie dich mit einer Tiefe und Präsenz lieben, nach der sich dein Herz und dein Körper so sehr gesehnt haben, so lange, so heftig… dass du dich fragst, ob du eigentlich die ganze Zeit, in der sie weg war, gelebt hast.

Eine Frau wie diese zu lieben, ist eine Entscheidung, die du triffst, um deine Seele zu entflammen.

Dein Leben wird nie wieder dasselbe sein, wenn du ihre Energie einmal in dich aufgenommen hast.

Gehe dieses Risiko ein oder trete zurück, bleibe bei dem herkömmlichen Mädchen und akzeptiere ein sichereres, bequemeres und etwas ruhigeres Leben.

Sorge nur dafür, dass du, wenn du dich für Letzteres entscheidest, nicht den Rest deiner Tage damit verbringst, mit deinen Augen über deine Schulter zurückzublicken und dich anzustrengen, um noch einmal die verschwommene Vision des weiblichen Mysteriums zu sehen, die jetzt aus dem Blickfeld verschwunden ist.

Sie ist schon lange weg, spiralförmig zurück zu den Sternen, den fernen Galaxien und dem Himmel… woher sie kam.“

 

Wenn Du eine erwachte Frau bist und Dich neu erschaffen möchtest in der Form, mit dem Leben und Business, das Dir gebührt, dann komm zu PHOENIX GODDESS oder hole Dir Deinen KlarheitsCall per Zoom. Auch wenn Du glaubst, dass Du es Dir nicht leisten kannst. Auch wenn Du glaubst, dass Du Dir das nicht erlauben kannst. Oder wenn Du denkst, dass Du schon alles probiert hast.

Denn wir sind uns sicher: Auch Du bist eine PHOENIX GODDESS.

In Liebe

Sophia Sabine

Foto: Anna Subbotina

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top